Unsere Bierspezialitäten. Einfach hällisch gut und wiederholt ausgezeichnet.

Die Löwenbrauerei Hall ist zum 8. Mal in Folge mit dem härtesten internationalenGütesiegel für Bier – dem Slow Brewing-Siegel – ausgezeichnet worden.

Bier ist das Nationalgetränk der Deutschen. In kaum einem anderen Land ist die Bierkultur so ausgeprägt wie in der Bundesrepublik. Kein Wunder, dass dank des deutschen Reinheitsgebots die Qualität der in Deutschland produzierten Biere grundsätzlich hoch ist.

Bier ist allerdings nicht gleich Bier. So unterscheiden sich die Herstellungsverfahren im Detail doch erheblich. Slow Brewing setzt da an, wo das Reinheitsgebot endet und stellt die Brauereien in den Fokus, die neben der Verwendung bester und natürlicher Rohstoffe zusätzlich den Fokus auf eine langsame und schonende Brauweise legen. Durch eine ausreichende Reifezeit entwickeln die Haller Löwenbräu Bierspezialitäten ihren charakteristischen und besonders runden Geschmack.

Slow Brewer verpflichten sich außerdem, auf das sogenannte High Gravity Brewing zu verzichten. Bei dieser weit verbreiteten Technik wird das Bier nachträglich verdünnt, was erhebliche qualitative Einbußen zur Folge haben kann.

Aber auch außerhalb des Produktionsprozesses stellt das Slow Brewing Siegel hohe Ansprüche an die Unternehmen: So werden nur Brauereien zertifiziert, die in allen Bereichen der Wertschöpfungungskette fair und bewusst agieren.

Auf Grund dieser ganzheitlichen Prüfkriterien gehört Slow Bewing zum
konsequentesten Gütesiegel am internationalen Biermarkt und steht nicht umsonst für ein gutes Gewissen beim Genießen.

Mehr Informationen über Slow Brewing finden Sie hier: www.slow-brewing.com


Geschrieben am: 16. Januar 2021